Geschichte
10 Jahre Rathauskeller
Stacks Image 9295
Kaum zu glauben, aber es gibt ihn wirklich schon seit 10 Jahren – den Rathauskeller in Pöchlarn. Mehr als 300 Veranstaltungen boten dem Publikum Vergnügen, Unterhaltung und auch manches zum Nachdenken.

Das Programm war bewusst breit gefächert und reichte von Musik, Literatur, Filmen und Kabarett bis zu unvergessenen Theateraufführungen.

…mehr Infos / minimieren

10 Jahre Rathauskeller! 

 
Im Frühjahr 1997 gründete eine kleine Schar kultur-interessierter Pöchlarner unter der Leitung von Peter Schlöglhofer einen Verein, der sich „KULTUR.WERK.STADT“ nannte.

Als Gründungsmitglieder seien die Brüder Peter und Michael Strauss, Andrea Falter, Elfriede Frieß, Lisbeth Splechtna und Ferdinand Rabl erwähnt.

Im Rahmen der Stadterneuerung unter dem damaligen Bürgermeister Rupert Strauß wurde der alte Rathauskeller zu einem kleinen aber feinen Veranstaltungsort umgebaut, der zirka 80 Personen Platz bietet.
Mittlerweile ist „unser Keller“ im ganzen Bezirk und sogar über die Grenzen hinaus bekannt.
Die Besucher schätzen die gemütliche Atmosphäre im Gewölbe und das abwechslungsreiche Programm, welches nicht selten in der angeschlossenen Bar ausklingt, wo sie seit einigen Jahren von Indira und Nico Hasic bestens betreut werden.

Ende 2007 legte Herr Schlöglhofer sein Amt zurück. Seither organisiert ein Team unter Obmann Ferdinand Rabl die Veranstaltungen: Bernhard Hochenauer, Andrea Falter, Michael Strauß, Maria Brückler und Karin Hasiner zählen heute dazu. Freie Mitarbeiter sind Stephanie Annerl, Franz Staufer, Günter Riegler und Josi Karner.
Frau Elfriede Frieß hat nach 13 Jahren ihre Tätigkeit als Kassier in jüngere Hände gelegt.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, auch in den nächsten Jahren einheimischen und (inter)nationalen Künstlern eine Bühne in Pöchlarn zu bieten. Kultur kann somit in unserer Stadt hautnah, direkt vor der Haustüre, erlebt werden. Besuchen Sie die Veranstaltungen und feiern Sie mit uns – 10 Jahre Rathauskeller!
Darauf freut sich das Team der „KULTUR.WERK.STADT – Rathauskeller Pöchlarn“
Ferdinand Rabl - Obmann

Gratulation dem Verein " Kultur.Werk.Stadt " , der im Rathauskeller jene Stätte gefunden hat, wo nun über ein Jahrzehnt beste Kulturarbeit für Pöchlarn geleistet wurde.
Danke für die Arbeit !
Bürgermeister Ing. Alfred Bergner

10 Jahre voll Gemütlichkeit, Engagement und kulturellem Hochgenuss. So würde die Stadtgemeinde Pöchlarn die Kulturarbeit des Rathauskellers der letzten 10 Jahre, in einem
Satz, beschreiben. Der Rathauskeller ist eines der vielen kulturellen Schmuckstücke mit beispielhafter Vereinsarbeit die Pöchlarn zu bieten hat. Ausgewogen, vielschichtig und für neue Ideen offen - so präsentiert sich die„ KULTUR.WERK.STADT “ Pöchlarn. Eines der wichtigsten Merkmale einer funktionierenden und modernen Gesellschaft ist das freiwillige Engagement. Im Bezug auf den Rathauskeller muss gesagt werden, dass es nicht als Selbstverständlichkeit angesehen werden kann, dass ein Verein über einen Zeitraum von 10 Jahren ein kontinuierliches Programm liefert.

Das Jahr 2011 wurde von der EU zum „Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit“ erklärt. In diesen Zu-sammenhang möchte auch die Stadtgemeinde Pöchlarn den Vereinen, den freiwilligen Organisationen und speziell den Mitwirkenden auf das Allerherzlichste für deren Tätigkeiten danken. Wir, von Seiten der Stadtgemeinde, sind stolz auf Vereine, wie es der Rathauskeller ist.
Barbara Kainz - Kulturstadträtin
 
Geschichte
Stacks Image 9325
Mit Einzug der Stadterneuerung in Pöchlarn wurde unter anderem im "Arbeitskreis Kultur" auch der Rathauskeller diskutiert und es wurden bereits im Jahre 1995/1996 Vorschläge zur Nutzung des Kellers gemacht.
Die Arbeitsgruppe "Rathauskeller" nahm Ende 1996 das Thema wieder auf und es wurde beschlossen eine Vereinsgründung durchzuführen.


…mehr Infos / minimieren

Geschichte:


Das Ziel war es, einerseits für Pöchlarn und deren Region eine von politischen Gedanken freie Plattform für Kreativität zu schaffen, und andererseits den bestehenden Rathauskeller so zu revitalisieren, dass regelmäßige Veranstaltungen abgehalten werden können.

 Die Arbeitsgruppe stellte mit einfachen Planskizzen die mögliche Nutzung des Rathauskellers der Öffentlichkeit und der Stadtgemeinde Pöchlarn vor.

Nach Gründung und Anmeldung des Vereines "Kultur. Werk. Stadt" wurde am 17.03.97 die konstituierende Sitzung abgehalten und der Vereinsvorstand gewählt.
Der Verein ließ im Rahmen der Ortsbildpflege von Hr. Arch. Haiden einen Vorentwurf über den Kellerumbau erstellen und mit diesen Unterlagen wurden im Einvernehmen mit der Stadtgemeinde Pöchlarn die ersten erforderlichen Schritte, u.a. Einreichung zur Projektförderung bei der Stadterneuerung, und erforderliche Bewilligungen gestellt.
 Der Gemeinderat beschloss noch im Herbst 1997, nach Abschluss eines Benützungsübereinkommens mit dem Verein, den Auftrag an Hr. Arch. Haiden für die Planung zu vergeben. In engster Zusammenarbeit mit dem Verein konnte Arch. Haiden die vielen Wünsche des Vereines kombiniert mit seinen architektonischen Vorstellungen u. Design so geschickt umsetzen, daß der Keller den Anforderungen einer multifunktionalen Kleinkunstbühne entspricht.

 Nach allen behördlichen Genehmigungsverfahren (Baubehörde, Gewerbebehörde, Veranstaltungs- und Lichtschauspielbewilligung) die für das Projekt "Umbau des Rathauskellers" erforderlich waren, wurde mit der Umsetzung dieses ehrgeizigen Vorhabens begonnen.
Herr Arch. DI Haiden erarbeitete 1998 die erfoerderlichen Ausschreibungs- und Projektsunterlagen. Aber erst Ende 1999 wurde - nach diversen Beratungen - mit den Um- und Ausbauarbeiten des Kellers begonnen.
In der Zwischenzeit hat die Kultur.Werk.Stadt.Rathauskeller.Pöchlarn kontinuierliche Kulturarbeit geleistet, und viele interessante und anspruchsvolle Veranstaltungen organisiert ( Highlights ).
 Nach fast 4 Jahren seit der Entstehung des Vereines ist es am 03.05.2001 so weit. Der Rathauskeller ist fertiggestellt und ergänzt die bereits bestehenden Kultureinrichtungen -OK- Dokumentation, Welserturm, Stadtarchiv und Pfeiferturm - in Pöchlarn.

Der Rathauskeller soll eine weitere, wichtige Bereicherung für das kulturelle Leben in Pöchlarn und deren Umgebung sein.
Homepagedesign: Michael Grill